Gehören auch Sie zu den Single-Frauen, die eigentlich nicht alleine sein wollen und lieber einen starken Mann an Ihrer Seite hätten? Dann haben Sie sich wahrscheinlich schon oft die Frage gestellt, ob Sie das Warten nicht einfach satt haben und jetzt selbst den ersten Schritt bei der Partnersuche wagen sollen. Sie haben bestimmte Ansprüche und klare Vorstellungen von Ihrem Traummann. Jetzt wollen Sie Ihr privates Glück selbst in die Hand nehmen!

Laut aktuellen Untersuchungen wurde übrigens festgestellt, dass etwa zwei Drittel aller zustande kommenden Dates und Verabredungen von Frauen ausgehen. Frauen machen also den ersten Schritt und Männer wissen das meistens auch – man darf ihnen nur nicht offen zeigen, dass nicht sie der „Jäger“ sind, sondern die Frau.

Wenn Sie einen Frontalangriff auf großer Bühne starten wollen, dann sollten Sie sich vielleicht bei einer der zahlreichen Dating-Shows im Fernsehen bewerben und dort vielleicht den Traumpartner finden – oder Sie nehmen das „Ruder selbst in die Hand“ im realen Leben.

Doch zunächst: was hat es mit diesen Dating-Shows auf sich und warum gibt es immer mehr davon im Fernsehen (u.a. auf RTL, RTL II oder SAT.1)?

Phänomen „Dating-Shows“

Dating-Shows helfen unglücklich Alleinstehenden bei der Partnersuche und begleiten sie dabei mit der Kamera. Gründe, sich bei solch einer Show anzumelden, können z.B. Abenteuerlust, aber auch Schüchternheit, keine Zeit zum Weggehen, Neugierde, oder auch ein gebrochenes Herz und die Hoffnung auf die große Liebe auf großer Bühne sein.

Von den folgenden Kennenlern-Shows haben Sie vielleicht schon gehört:

„Hochzeit auf den ersten Blick“ auf Sat.1

In dieser sogenannten Dating-Doku treffen sich vier Paare zum ersten Mal vor dem Standesamt und heiraten dort direkt. Aufgrund unterschiedlicher Faktoren wählt ein Team von Experten mit Hilfe der Wissenschaft den „perfekten Partner“ aus. Nach der Hochzeit wird das frisch vermählte Paar in der Kennenlernphase von Experten in ihrem Alltag begleitet. Nach zwei Monaten fällt dann die Entscheidung, ob das Paar zusammenbleibt, oder sich wieder scheiden lässt.

„Herz zu verschenken – Eine Chance für die Liebe“ bei RTL

Diese Dating-Show hilft einsamen Herzen, den Schritt zu wagen, sich aktiv auf die Partnersuche zu begeben. Mit ihrer persönlichen Vorstellung in einem ausführlichen Portrait – über mehrere TV-Folgen – starten die Singles einen Aufruf an interessierte Gleichgesinnte, sich bei RTL zu melden. Die Zusammenführung wird dann mit der Kamera begleitet und die Singles können sich in gemütlicher Atmosphäre daten und näher beschnuppern.

„Take me out“ bei RTL:

30 Single-Damen nehmen ihren potentiellen Traumpartner genau unter die Lupe und geben aber auch einiges über sich selbst preis. In dieser Show muss der männliche Kandidat versuchen, die Damen über mehrere Runden von sich zu überzeugen. Dabei greifen die Herren der Schöpfung auf Tanzkünste, Gesangskünste, Humor, Originalität oder Ihren Sinn für Romantik zurück. Dieser Sendung ist ein gewisser Show-Effekt nicht abzustreiten und der Moderator begleitet das muntere Treiben mit einer guten Portion Humor.

Partnersuche im Fernsehen – Wie alles begann

Vor knapp 30 Jahren gab es die Show „Herzblatt“ – jeder kennt sie. Ein Mann oder eine Frau stellten selbst ausgewählte Fragen an eine Person hinter einer Wand und entschieden dann aufgrund der Antworten, wenn sie auswählten. Das neugefundene Paar durfte am Ende der Sendung einen Helikopter-Flug machen und lernte sich dabei kennen.

Vor über 10 Jahren wurde diese erste Flirt-Show dann schließlich abgesetzt. Sie gilt auch heute noch als eine der erfolgreichsten Dating-Sendungen überhaupt. Seither versuchen immer wieder neue Formate, an diese Erfolge anzuknüpfen und erfreuen sich insgesamt einer großen Beliebtheit.

Dating im realen Leben

Neben der Möglichkeit, den Traumpartner evtl. durch eine Dating Show kennen zu lernen, bleibt natürlich immer noch die altbewährte Methode, einen Mann im normalen Leben zu erobern – im Café, in Bars, Clubs, Discos, auf privaten Festen, über Freunde, im Alltag, im Beruf oder in der Freizeit bei der Ausübung von Hobbies. Hier trägt vor allem die Art und Weise der Kommunikation und was Sie nach außen hin ausstrahlen, viel dazu bei, mit welchem Erfolg Sie Männerherzen erobern.

Fall Sie in dieser Hinsicht ein wenig aus der Übung gekommen sind, habe ich Ihnen hier ein paar hilfreiche Tipps für den Start, um Männer gekonnt auf Sie aufmerksam zu machen und zu erobern:

Aufmerksamkeit geben und bekommen

Sie können davon ausgehen, dass sich ein Mann geschmeichelt fühlt, wenn Sie die Initiative ergreifen. Sparen Sie nicht mit Bestätigung und Fragen Sie ihn um Rat. Anerkennung und Respekt sind allen Männern wichtig, darum wird er auf Aufmerksamkeit bestätigend und positiv reagieren. Verführen Sie mit Charme. Zeigen Sie durch Ihre Körpersprache und kleine, zufällige Berührungen Ihr Interesse.

Initiative zeigen und üben

Schüchternheit ist eine schlechte Ausrede – sie wird Sie nicht weiterbringen. Angst vor Zurückweisung hat jeder, aber Sie können nicht schlechter dastehen als vorher. Wagen Sie den ersten Blick, wenn Sie ein Mann interessiert, und schauen Sie nicht weg. Auch wenn der erste Blick lange erscheint, halten Sie durch und lächeln Sie. Dieser tiefe „Augenblick“ zeigt oft Wirkung.

Dating Shows im TV vs. Partnersuche im realen Leben

Üben Sie auch im Alltag Situationen, in denen Sie auf Männer zugehen. Fragen Sie nach dem Weg, bitten Sie einen Ihnen sympathischen Herren um Hilfe. Es ist wichtig, dass Sie lernen sich zu überwinden. Durch die gemachten Erfahrungen, auch wenn sie mal negativ sind, fällt es Ihnen im „Ernstfall“ leichter, auf das Objekt der Begierde zu zugehen. Machen Sie den ersten Schritt – den nur den Wenigsten ist das Glück beschieden, dass der Auserwählte unerwartet an die Tür klopft.

Oft ist das Verhalten wichtiger als das Aussehen

Sicher haben auch Sie den Satz schon gehört: „Eigentlich sah er/sie gar nicht so toll aus, aber dann hatte er/sie irgendetwas für mich – und jetzt ist er/sie der tollste Mensch für mich“.

Wenn Sie von sich selbst als Frau und Verführerin überzeugt sind und sich so geben wie Sie sind, ist dies schon der erste Schritt zum Erfolg bei der Partnersuche. Seien Sie selbstbewußt.
Natürlich ist der erste Eindruck wichtig und dazu gehört ein gepflegtes, aber nicht zu aufgesetztes Erscheinungsbild. Männern ist es oft gar nicht so wichtig, wenn eine Frau nicht die Idealmaße hat. Das Verhalten zählt viel mehr als das Aussehen. Und je anregender ein Gespräch ist, umso attraktiver wird der Andere.

Sie erobern einen Mann, wenn Sie ihn neugierig machen und ihm gleichzeitig Ihre Aufmerksamkeit schenken. Auch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Reden und Zuhören baut Vertrauen und Nähe auf.

Signale richtig deuten

Wenn Sie Männer erobern wollen, ist es enorm wichtig, die nonverbalen Signale, welche von ihm unweigerlich ausgehen, richtig zu deuten. Denn nur, wenn „er“ sein Interesse an Ihnen entdeckt, lohnt es sich auch, den „Eroberungszug“ zu starten beziehungsweise fortzusetzen.

Aber wie zeigt ein Mann durch Körpersprache und Auftreten, dass er eine Frau beeindrucken will und Interesse an ihr hat? Hier einige Beispiele:

  • Aufrechtes und gerades Hinstellen
  • Rausstrecken der Brust und Bauch einziehen
  • Breitbeiniges dasitzen
  • Breitbeiniges hinstellen und die Hände in die Seiten stützen
  • Zielstrebiges Auftreten
  • Leichtes Dominanzverhalten
  • Fester Blick auf die Frau gerichtet
  • Sprechen mit tiefer Stimme
  • Er will imposant erscheinen, viel Raum einnehmen und sich größer machen
  • Den Arm hinter der Frau auf die Lehne legen

Wenn Sie bei Ihrem Gegenüber auf diese „Signale“ achten, die er unbewusst ausstrahlt und daher nicht kontrollieren kann, werden Sie schnell erkennen, ob Sie diesen Mann erobern können und ob sich Ihr Einsatz lohnen wird. Die Flirt-Expertin Dietling Tornieporth rät in diesem Zusammenhang:

„Wenn ich meine Zeit nicht mit einem Mann vergeuden will, der mir nicht wirklich zugetan ist, sollte ich solche Signale nicht in den Wind schlagen.“

Vielleicht haben ich Ihnen durch diese Anregungen ja nun eine kleine Entscheidungshilfe bieten können, welcher Weg der Partnersuche der richtige für Sie ist: die große Showbühne oder das reale Leben. Ich wünsche Ihnen in beiden Fällen viel Rückenwind und eine erfolgreiche „Jagd“ 🙂

image_pdfimage_print
Sharing is Caring...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on RedditShare on TumblrEmail this to someone

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Cookies für die Bereitstellung seiner Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind standardmäßig auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu machen, personalisierte Inhalte zu ermöglichen, soziale Dienste einzubinden sowie sämtliche Funktionen bereit zu stellen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden möchten, fahren Sie einfach mit der Nutzung fort, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten. Somit erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Mehr über die Funktion und den Einsatz von Cookies erfahren Sie hier oder lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Falls Sie generell Cookies und Tracking beim Surfen verhindern möchten, informieren Sie sich bitte über die Möglichkeiten Ihres Browsers (Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, usw.) Es existieren zahlreiche Funktionen und Anwendungen für einen effektiven Schutz Ihrer Privatsphäre.

Schließen