Flirt Glossar – Amor

Venus und Amor, von Marten van Heemskerck (1545)

Venus und Amor, von Marten van Heemskerck (1545)

Amor bezeichnet in der römischen Mythologie den Sohn der Venus und des Mars und ist der Gott der Liebe (genauer: des Sichverliebens). Er wurde von den Römern auch Cupido oder Cupidus genannt. Die Griechen nannten ihn Eros.

Amor wird als halbwüchsiger Knabe, der mit seinen Pfeilen ins Herz trifft und dadurch die Liebe erweckt, dargestellt. Was wir über Amor wissen, erzählen uns einigen Autoren des Altertums. Amors Pfeil ist auch heute noch ein beliebtes Symbol unter sich liebenden Menschen.

Sharing is Caring...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on RedditShare on TumblrEmail this to someone