Flirt Glossar – Amor

Venus und Amor, von Marten van Heemskerck (1545)

Venus und Amor, von Marten van Heemskerck (1545)

Amor bezeichnet in der römischen Mythologie den Sohn der Venus und des Mars und ist der Gott der Liebe (genauer: des Sichverliebens). Er wurde von den Römern auch Cupido oder Cupidus genannt. Die Griechen nannten ihn Eros.

Amor wird als halbwüchsiger Knabe, der mit seinen Pfeilen ins Herz trifft und dadurch die Liebe erweckt, dargestellt. Was wir über Amor wissen, erzählen uns einigen Autoren des Altertums. Amors Pfeil ist auch heute noch ein beliebtes Symbol unter sich liebenden Menschen.

Sharing is Caring...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on RedditShare on TumblrEmail this to someone

Diese Website verwendet Cookies für die Bereitstellung seiner Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind standardmäßig auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu machen, personalisierte Inhalte zu ermöglichen, soziale Dienste einzubinden sowie sämtliche Funktionen bereit zu stellen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden möchten, fahren Sie einfach mit der Nutzung fort, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten. Somit erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Mehr über die Funktion und den Einsatz von Cookies erfahren Sie hier oder lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Falls Sie generell Cookies und Tracking beim Surfen verhindern möchten, informieren Sie sich bitte über die Möglichkeiten Ihres Browsers (Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, usw.) Es existieren zahlreiche Funktionen und Anwendungen für einen effektiven Schutz Ihrer Privatsphäre.

Schließen