Online Dating Glossar – Nickname

Häufig werden Sie bei der Anmeldung auf Plattformen gebeten, einen Nicknamen anzugeben. Das ist ein Name, den Sie sich im Internet geben, um ihren wirklichen Namen nicht gleich preiszugeben. Gleichzeitig haben Sie aber eine eindeutige Identität.

Oft werden keine richtigen Namen, sondern Kürzel verwendet. In der Regel sind diese mit Zahlen versehen. Das weist darauf hin, dass schon jemand anderer vor Ihnen auf diese Abkürzung oder diesen Spitznamen gekommen ist.

Ihr Nickname kann nur von Ihnen benutzt werden, denn kein anderer kann sich mit dem von ihnen ausgedachten Namen anmelden. So können Sie sich erst einmal „unerkannt“ bewegen. Das dient dem Schutz Ihrer Privatsphäre. Es Ihnen bleibt überlassen, wann Sie was preisgeben.

Das Besondere am Nicknamen ist, dass Sie die Möglichkeit haben, einen persönlichen Hinweis zu geben. Überlegen Sie deshalb gut, ob Sie lieber neutral bleiben oder eine bestimmte Vorstellung über sich wecken möchten. Er ist ein erster Eindruck von Ihnen. Bedenken Sie dabei, dass die Fantasie Ihres Gegenübers auch auf falsche Wege geleitet werden kann.

„Zorro 35“ mag Ihrer Selbsteinschätzung entsprechen und „Büromaus23“ mögen Sie selbstironisch und witzig finden. Der Leser oder die Leserin kennt Sie aber nicht. Und nimmt das ernst. Überlegen Sie sich vorher, ob das Ihre Chancen erhöht und ob sie diesem Eindruck später standhalten können. Seien Sie lieber später witzig, wenn es sich lohnt!

Sharing is Caring...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on RedditShare on TumblrEmail this to someone