Casual Dating ist wohl einer der meist gelesenen Modebegriffe im Bereich Online Dating. Er hat innerhalb der letzten Jahre in der Tat weite Kreise gezogen und dürfte wohl den meisten Menschen mittlerweile bekannt sein. Im Zusammenhang liest und hört man auch oft von „Friends with Benefits“ („Freunde mit gewissen Vorzügen“) oder von „Mingles“ (Mixed Singles).

Für einige Menschen ist dieses Konzept jedoch ein Oxymoron (d.h. ein Widerspruch in sich). Das Wort „Casual“ bedeutet, dass es um etwas zwangloses geht, ohne Verpflichtungen oder tiefere Bindung. Es scheint also dabei nicht viel zu verlieren geben. Auf der anderen Seite bezieht sich das Wort „Dating“ auf einen Vorgang, bei dem wir auf der Suche nach dem „Einen“ sind, mit dem wir den Rest unseres Lebens in einer erfüllten Beziehung verbringen möchten.

Falls es Ihnen also auch so geht, sind Sie nicht alleine. Viele Menschen fühlen sich beim Casual Dating unsicher oder es schwingt ein komisches Gefühl mit. Es hat einen Beigeschmack. Es melden sich Ängste an, dass man sich vielleicht doch verlieben könnte und dann bitter enttäuscht wird. Die Frage stellt sich, ob man Liebe und Gefühle von körperlicher Lust und Hingabe trennen kann.

Diese Empfindungen und Gedanken teilen Sie mit zahlreichen anderen Menschen, die mit diesem Thema in Berührung geraten. Daher möchten wir uns diesem scheinbaren Widerspruch in diesem Beitrag widmen und ein paar äußerst wichtige Regeln (oder Ratschläge, Tipps, Richtlinien) anführen, die Ihnen helfen werden, Casual Dating mit Spaß, Lust und Ehrlichkeit auszuleben.

Schließlich erlaubt diese Art der Lebenseinstellung gegenüber Sex und Beziehung dem Menschen, viele unterschiedliche Menschen auf eine sehr intime Art und Weise kennen zu lernen. Gleichzeitig muss man in einer hektischen und sich schnell ändernden Welt keine Verpflichtungen und langfristige Bindungen eingehen.

Mehr Spass mit Casual Dating

Mehr Spass mit Casual Dating
© gstockstudio, via Fotolia

Sie müssen Ihr Leben nicht auf den Kopf stellen, wenn Sie sich auf ein Casual Date einlassen. Außerdem müssen Sie nicht Ihre Freiheit und Selbstständigkeit aufgeben. Es ermöglicht Ihnen, in den Genuss von Zweisamkeit zu kommen, ohne Ihre Karriereziele zu vernachlässigen.

Wie Sie sehen, hat diese Lebensweise durchaus einige nicht zu übersehende Vorzüge. Lassen Sie uns also mal einen Blick auf die konkreten Vorteile werfen!

Warum ist Casual Dating bei vielen Menschen so beliebt?

Es ist klar, dass dieses Partnerkonzept für Menschen, die auf der Suche nach einer langfristigen und ernsthaften Beziehung sind, keine gute Wahl ist. Abgesehen davon bietet es aber eine ganze Reihe von vielversprechenden Vorzügen bei folgenden Konstellationen:

  • Sie sind für eine echte Beziehung einfach zu beschäftigt.
  • Sie möchten einfach keine Beziehung, aber nicht auf Sex und intime Zweisamkeit verzichten.
  • Sie haben erst eine gescheiterte Beziehung hinter sich und möchten sich noch nicht auf eine weitere enge Bindung einlassen.
  • Bei Ihnen steht ein Umzug oder eine berufliche Versetzung an einen weit entfernten Ort oder in ein anderes Land an.
  • Sie verbringen nie viel Zeit an einem Ort, sind beruflich viel unterwegs oder sind ein Globetrotter ohne ein festes Zuhause.
  • Sie genießen die gemeinsame Zeit mit einer bestimmten Person, realisieren aber, dass Sie beide für eine langfristige Beziehung einfach nicht miteinander kompatibel sind.

Selbstverständlich erhebt diese Liste kein Anspruch auf Vollständigkeit und es gibt mit Sicherheit zahlreiche weitere gute Gründe, warum eine offene Beziehung die beste Wahl für zwei Menschen sein kann. Es gibt Menschen, die können sich diese Form des Zusammenseins auf keinen Fall vorstellen, was völlig ok ist. Für andere Menschen wiederum gibt es eine Zeit in ihrem Leben, in welcher es die ideale Wahl ist.

Sie sind vielleicht jung, möchten sich ausprobieren, haben noch viele berufliche Ziele und Pläne, möchten sich auf ihre Ausbildung konzentrieren, usw. Dann machen zwanglose Treffen absolut Sinn. Später in deren Leben kommen sie vielleicht dann an einen Punkt, an dem sie sich mehr wünschen und sich dann für eine monogame, feste Beziehung mit einem festen Partner entscheiden.

Das Leben ist extrem vielseitig und facettenreich. Warum also nicht auch die Formen des Zusammenseins? Zwinkr Managerin Renata Kühn hat sich diesem Gebiet ausführlich gewidmet und gibt hier Tipps zum Thema Casual Dating.

25 Casual Dating Regeln für ungetrübten Spaß in offenen Beziehungen

Wie bereits eingangs erwähnt, kann diese Form der Partnerschaft und des Zusammenseins den einen oder anderen Fallstrick bereit halten. Mit den folgenden Richtlinien und Ratschlägen wappnen Sie sich jedoch ideal für alle Herausforderungen und Schwierigkeiten, die Casual Dating unter Umständen mit sich bringen kann.

Der Spaß und die Lust an Ihren Treffen wird steigen und Ihre Beziehung zueinander bleibt erhalten oder verbessert sich sogar immer weiter.

  1. Lassen Sie jede Person, mit der Sie sich verabreden, wissen, dass Sie nicht von Anfang an auf eine feste Beziehung aus sind.
  2. Falls Sie mehrere Partner gleichzeitig treffen, lassen Sie sie davon wissen. Verheimlichen Sie es nicht. Reden Sie darüber, ob es für Sie beide in Ordnung ist, eine offene Beziehung zu führen. Sprechen Sie auch darüber, was ist, wenn Ihr Partner auch mehrere Personen trifft.
  3. Zeigen Sie Verständnis, falls Ihr Date nicht damit einverstanden ist. Üben Sie keinen Druck aus und lassen Sie ihn/sie gehen, wenn Ihr keine gemeinsame Linie findet.
  4. Stecken Sie gemeinsam ab, welche Art von gemeinsamen Aktivitäten Sie zusammen ausüben und wo die Grenzen des Zusammenseins sind.
  5. Benutzen Sie immer Kondome beim Sex. Verzichten Sie nicht auf Verhütung und Schutz, auch wenn Sie sich nach einiger Zeit vertrauter sind.
  6. Halten Sie die Augen offen für Anzeichen von sexuell übertragbaren Infektionen und Geschlechtskrankheiten. Lassen Sie sich beide testen, bevor Sie zum ersten Mal miteinander schlafen.
  7. Trennen Sie Sex von Emotionen. Falls Ihnen das schwer fällt, dann arbeiten Sie daran oder überdenken, ob Casual Dating das Richtige für Sie ist.
  8. Gestehen Sie sich ein, dass Gefühle wie Eifersucht und Misstrauen aufkommen können, selbst wenn Sie von Anfang an keine feste Beziehung miteinander führen. Sprechen Sie offen darüber und unterdrücken Sie diese Emotionen nicht.
  9. Nehmen Sie sich die Zeit, sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Seien Sie aufmerksam und zeigen Sie Respekt und Interesse füreinander. Nur weil Sie sich für keine gemeinsame Ehe entscheiden, muss das nicht bedeuten, dass Sie gefühlskalt oder gar grob sein müssen.
  10. Falls Sie mehrere Partner regelmäßig treffen, passen Sie auf, dass Sie nichts durcheinanderbringen oder für unnötige Konfusion und Verwirrung sorgen. Prägen Sie sich die Details und die Persönlichkeit eines jeden Partners gut ein. Sonst kann es zu unangenehmen Situationen kommen. Es ist in Ordnung, wenn Sie sich am Anfang auch Notizen machen, schließlich sind wir nicht alle Gedächtniskünstler und Vergessen ist menschlich.
  11. Falls Sie häufige Dates und Verabredungen haben, benutzen Sie einen Kalender. Es spielt dabei keine Rolle, ob in Papierform oder digital. Führen Sie Buch über Ihre Treffen und das, was Sie mit den einzelnen Menschen vereinbart haben.
  12. Denken Sie darüber nach, für jeden Partner einen anderen Ort für Treffen zu wählen. So stellen Sie sicher, dass sich die Freundes- und Bekanntenkreise der Menschen, mit denen Sie sich regelmäßig verabreden, kreuzen oder vermischen. Das kann dazu führen, dass sich der eine oder andere Partner unbehaglich fühlt und Sie in eine missliche Lage reinschlittern.
  13. Stimmen Sie miteinander ab, ob Ihre offene Beziehung ein gemeinsames Geheimnis bleiben soll oder nicht.
  14. Reden Sie mit Ihrem aktuellen Date-Partner nicht über die anderen Menschen, mit denen Sie sich verabreden. Stellen Sie auf keinen Fall Vergleiche her. Reden Sie nur darüber, wenn Sie dies auch so abgesprochen oder vereinbart haben.
  15. Bleiben Sie offen und neugierig auf andere Menschen. Fokussieren Sie sich nicht zu sehr auf eine einzelne Person. Das könnte Sie um eine Menge Spaß und viele aufregende Erfahrungen bringen und Ihnen Schmerzen bereiten, sollte diese Beziehung auseinander gehen.
  16. Probieren Sie sich mit unterschiedlichen Arten von Dates und Verabredungen aus. Bleiben Sie experimentierfreudig und neugierig. Lassen Sie nicht immer denselben Ablauf Ihre Treffen bestimmen – Essen gehen, Kino und dann Hotel. Seien Sie kreativ und schauen Sie aktiv nach neuen Ideen und Anregungen.
  17. Wenn Sie sichergehen wollen, dass die Angelegenheit locker und zwanglos bleibt, dann treffen Sie sich außerhalb der eigenen vier Wände. Auf der eigenen Couch DVDs anschauen und lange Kuschelabende können zu emotionaler Verwirrung führen und die Grenzen einer offenen Beziehung aufweichen.
  18. Vermeiden Sie es, sich gegenseitig mit Geschenken zu bedenken.
  19. Feiern Sie keine Jahrestage oder sonstige Meilensteine mit Ihrem Casual Partner.
  20. Lassen Sie es nicht zu, dass irgendjemand Ihre Einstellung und Ihre Lebensweise hinsichtlich Beziehungen und Partnerschaft gegen Sie verwendet. Slut Shaming ist alles andere als cool. Auch Menschen ohne feste Bindungen haben tiefer gehende Gefühle, selbst wenn sie sich bei der Partnerwahl nicht festlegen oder mit nur einem Partner sesshaft werden wollen. Wehren Sie sich dagegen und stehen Sie zu Ihrer Lebensphilosophie.
  21. Vergleichen Sie sich nicht mit Freunden, die in festen Beziehungen stecken. Was für sie funktioniert, muss nicht notwendigerweise auf für Sie funktionieren. Und feste Paare sind nicht immer so glücklich, wie es von außen den Anschein macht. Ein Vergleich wird Ihnen also nicht viel weiterhelfen.
  22. Seien Sie absolut ehrlich zu sich selbst und geben Sie sich keinen reinen Illusionen hin. Eine lockere, offene Beziehung bedeutet nicht, dass Sie jede und jeden daten müssen, wann und wo es nur möglich ist. Nur Sie selbst werden einschätzen können, ob sich ein zweites Treffen mit einer Person auch lohnt.
  23. Werfen Sie sich in Schale und lassen Sie Ihren Charme spielen. Flirten ist ein wichtiger Bestandteil beim Dating.
  24. Besinnen Sie sich darauf, dass zwanglose Treffen für gemeinsame intime Stunden vor allem Spaß machen sollen. Lassen Sie Spielchen, um mehr Kontrolle über den Partner auszuüben.

Manche dieser Regeln sind vielleicht einfacher für Sie umzusetzen, andere wiederum etwas schwerer. Sie sollten sich jedoch alle zu Herzen nehmen, so gut es geht. So stellen Sie sicher, dass Sie lange und dauerhaft Spass und Freude mit Ihrem lockeren Lebensstil haben werden. Ich wünsche Ihnen dafür alles Gute und eine prickelnde Zeit!

image_pdfimage_print
Sharing is Caring...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on RedditShare on TumblrEmail this to someone
The following two tabs change content below.
Webmaster und Administrator dieser Website. Passionierter Blogger mit vielseitigen Interessen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Cookies für die Bereitstellung seiner Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind standardmäßig auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu machen, personalisierte Inhalte zu ermöglichen, soziale Dienste einzubinden sowie sämtliche Funktionen bereit zu stellen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden möchten, fahren Sie einfach mit der Nutzung fort, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten. Somit erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Mehr über die Funktion und den Einsatz von Cookies erfahren Sie hier oder lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Falls Sie generell Cookies und Tracking beim Surfen verhindern möchten, informieren Sie sich bitte über die Möglichkeiten Ihres Browsers (Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, usw.) Es existieren zahlreiche Funktionen und Anwendungen für einen effektiven Schutz Ihrer Privatsphäre.

Schließen