In der heutigen Gesellschaft sind viele Menschen von Einsamkeit betroffen, weshalb Sie ihr Glück, oft vergeblich, auf Online-Portalen suchen. Aus diesem Grund hat sich Erotik-Dating, zu einem florierenden Geschäftszweig entwickelt, mit dem die Hintermänner schnelles Geld verdienen.

Für einen monatlichen Fixbetrag wird von den Webseitenbetreibern der schnelle unkomplizierte Sex versprochen. Die Realität gestaltet sich jedoch meist anders und Gefahren lauern überall.

Portale, welche sich seriöses Erotik-Dating auf die Fahne schreiben, gibt es wie Sand am Meer. Auch deren Mitgliederzahlen sind steigend und liegen in Deutschland bereits jenseits der 3 Millionen. Auf der Webseite Seitensprung-Fibel.de können Sie sich über die Gefahren, welche im Folgenden beschrieben werden, ausführlich informieren.

Ratschläge zur Sicherheit beim Erotik Dating

Welche Gefahren lauern auf Erotik-Portalen?

Erpressung unter Einsatz von Nacktbildern

Auf Erotik Portalen tummeln sich oft schwarze Schafe, welche ihre Gesprächspartner gekonnt um den Finger wickeln. Generell sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass eine fremde Person keine Vertrauensperson darstellt. Geben Sie zu viel von sich preis, haben Sie anschließend das Nachsehen. Eine Erpressung von Geld unter Einsatz von Nacktbildern, welche beim Sextreffen zustande kamen, ist hier leider keine Seltenheit.

Viele der Opfer bezahlen die horrenden Summen, aus Angst die Mitmenschen oder gar der Lebenspartner könnten etwas von den intimen Freizeitaktivitäten erfahren. Auch vor einer Erpressung unter Vortäuschung einer falschen Schwangerschaft sollten Sie gewarnt sein. Falls Sie betroffen sind, empfiehlt sich der Gang zur Polizei. Auf keinen Fall sollten Sie sich auf einen derartigen Deal mit Kriminellen einlassen.

Tipps für den effektiven Schutz vor Gefahren und Risiken beim Online Dating

Romance Scammers – das Erschleichen von Geld ohne Date

Die sogenannten „Romance Scammers“ täuschen großes Interesse am Chatpartner vor. Über einen längeren Zeitraum wird hier das Vertrauen des Opfers gewonnen. Durch ein Telefonat wird die Illusion des/der „Interessierten“ perfekt. Ist das Opfer dem „Romance Scammer“ verfallen, wird um Geld gebeten. Im Gegenzug wird ein Date in Aussicht gestellt, welches natürlich nicht zustande kommt.

Sexuelle Übergriffe beim Date

Sexuelle Übergriffe gehen meist von Männern aus. Oft werden die Frauen in Wohnungen oder speziell angemietete Räume gelockt. Auch ein abgelegener Ort kann hier als Treffpunkt vorgeschlagen werden. Den Tätern geht es in erster Linie um die Befriedigung ihrer perversen Fantasien.

Präventive Maßnahme – damit Sie nicht zum Opfer werden

  1. Das erste Treffen sollte sich an einem öffentlichen und von Menschen frequentierten Ort ereignen.
  2. Glauben Sie Ihrem gegenüber nicht alles denn im Internet wird viel gelogen
  3. bezahlen Sie unter keinen Umständen Geld
  4. Kommt Ihnen bei einem Date etwas komisch vor oder fühlen Sie sich nicht wohl, dann suchen Sie das Weite
  5. Vertrauen Sie keinem Fremden und geben Sie nicht zu viel von sich preis

Sie sind bereits betroffen?

Dann gehen Sie bitte auf direktem Wege zur Polizei! Ein Erotik-Date braucht Ihnen nicht peinlich sein. Werden Sie nicht zum Opfer und wehren Sie sich!

Bildquellen: Abbildung 1: pixabay.com@kpgolfpro & Abbildung 2: pixabay.com@FirmBee

image_pdfimage_print
Sharing is Caring...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on RedditShare on TumblrEmail this to someone

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Cookies für die Bereitstellung seiner Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind standardmäßig auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu machen, personalisierte Inhalte zu ermöglichen, soziale Dienste einzubinden sowie sämtliche Funktionen bereit zu stellen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden möchten, fahren Sie einfach mit der Nutzung fort, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten. Somit erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Mehr über die Funktion und den Einsatz von Cookies erfahren Sie hier oder lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Falls Sie generell Cookies und Tracking beim Surfen verhindern möchten, informieren Sie sich bitte über die Möglichkeiten Ihres Browsers (Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, usw.) Es existieren zahlreiche Funktionen und Anwendungen für einen effektiven Schutz Ihrer Privatsphäre.

Schließen