Ob im Beruf, bei der Partnersuche, oder auch in der Freizeit – nie war uns unser Aussehen so wichtig wie heute. Neben Sport und Ernährung bietet uns die Schönheitsindustrie mittlerweile unzählige Möglichkeiten, um unsere Attraktivität und unser Wohlbefinden noch weiter zu steigern und diese auch im Alter viel länger zu erhalten.

Selbst Johann Wolfgang von Goethe wusste bereits:

„Schönheit ist überall ein gar willkommener Gast“ Johann Wolfgang von Goethe

Und uns allen ist auch sehr wohl bewusst, das wir es im Leben mit einem gepflegten und attraktiven Erscheinungsbild meistens deutlich leichter haben. Über die Betonung auf Äußerlichkeiten lässt sich bekanntlich lange diskutieren. Tatsächlich ist es aber der allererste Eindruck, den wir vermitteln, bevor uns jemand besser kennen lernt, der darüber entscheidet, ob wir das Interesse unseres Gegenübers wecken oder eben nicht.

„Schönheit bietet eine natürliche Überlegenheit“ Platon (427-348 v. Chr.), griechischer Philosoph

Auch im Internet finden wir zahlreiche Möglichkeiten, um unser Aussehen und unser Wohlbefinden durch Beautyprodukte, Accessoires, Düfte und Styling Tipps zu verbessern und zu optimieren.

Alles für die Schönheit

Stellen Sie sich beispielsweise vor, sie haben eine spannende Person über das Internet kennen und schätzen gelernt und nun steht zum ersten Mal ein reales Date vor der Tür. Da steht uns doch die Nervositität bis unter den Scheitel, schließlich wollen wir nicht enttäuschen und auf alle Fälle auch mit unserem äußeren Erscheinungsbild punkten. Mehr noch, wir wollen ihn oder sie mit jeder Pore unseres Körpers davon überzeugen, dass wir der/die Richtige für eine Partnerschaft sind. Und das fängt erst mal bei der Kleidung an, geht dann über Schmuck, Accessoires, Duft, Schuhe, und viele von uns stehen an diesem Punkt auch vor dem Spiegel und fragen sich, welche Frisur fürs erste Date wohl am besten wirkt und uns wohlwollend in Szene setzt.

Allgemeine Schönheitsmerkmale

Was aber macht einen Menschen schön? Dies sieht natürlich jeder etwas anders. Aber wissenschaftliche Studien ergaben, dass bestimmte Merkmale von der Allgemeinheit als schön wahrgenommen werden.

Allgemein anerkannte Schönheitsmerkmale:

  • Ausgewogene Proportionen
  • Symmetrisches Gesicht
  • Körpergröße
  • Ebenmäßige Haut
  • Kindchenschema (kindliche Proportionen als Schlüsselreiz)
  • Lange Beine (insbesondere bei Frauen)

Ein ansprechendes Äußeres bringt uns viele Vorteile. Menschen die sich pflegen und ein adrettes Erscheinungsbild haben, werden als sozial kompetenter, erfolgreicher und sympathischer vom seinem Gegenüber eingeschätzt. Dies geschieht oft unterbewußt und hat erst mal nichts mit Oberflächlichkeit zu tun.

Auch Männer beschäftigen sich immer häufiger mit diesem Thema und lernen die Vorteile von Pflege- und Schönheitsprodukten kennen. Es gibt mittlerweile zahlreiche Kosmetikprodukte speziell für das männliche Geschlecht, wie z.B. Gesichtscremes, Shampoos gegen graues Haar oder speziell entwickelte Duschbäder.

Ein kleiner Rückblick ins Mittelalter:

Blass, blond und schlank – dies waren die wichtigsten Schönheitsattribute des Mittelalters. In dieser sehr langen Zeitspanne zwischen dem 6. und 15. Jahrhundert, hat sich das Verständnis von Schönheit, Körperpflege und Kosmetik nur wenig verändert.

Eine knabenhafte Figur und leicht gerundete Schultern war das Ideal bei den Frauen.
Ein bisschen Bauch war erlaubt, die Brüste sollten klein und fest sein – große Brüste hingegen galten als Zeichen eines niedrigen Standes.

Beim idealen Gesicht war das Hauptmerkmal die reine, weiße Haut. Sie demonstrierte, dass man nicht gezwungen war, einer körperlichen Arbeit im Freien nachzugehen. Die Augen sollten blau sein und das Gesicht von langen blonden Locken (egal ob Mann oder Frau) umrahmt.

Besonders attraktiv wurde im Spätmittelalter bei den Frauen eine hohe Stirn empfunden. Auch zu dieser Zeit wurde schon gezupft und rasiert um den Idealen zu entsprechen.

Neben den bereits genannten Merkmalen mussten die Männer auch noch eine nach vorn geschwellte Brust aufweisen. Sehr wichtig aber waren schmale Schultern und Hüften, sowie eine besonders schmale Taille.

Wie Sie sehen, hat sich doch ein wenig geändert über die Jahrhunderte und Schönheitsideale sind nicht in Stein gemeißelt. Sie unterliegen diversen gesellschaftlichen Einflüssen, Moden und Trends.

Praktische Beauty-Tipps

Trotz der zahlreichen Möglichkeiten, die uns heute gegeben sind, um unsere Schönheit und unser Wohlbefinden zu steigern, hier noch einige zusätzliche und schnell umzusetzende Beauty-Tipps, die Ihre natürliche Schönheit in Kombination mit dem richtigen Pflegeprodukt, unterstützen.

Allgemeine Schönheitsmerkmale
  • Cremen Sie Hals und Dekolletee ein
  • Pflegen Sie Ihre Hände und Füße
  • Schützen Sie Ihre Haut vor zu viel Sonne
  • Schlafen Sie ausreichend
  • Trinken Sie viel und häufig Wasser
  • Bewegen Sie sich an der frischen Luft
  • Schminken Sie sich immer ab

Die Forschung sagt, wer sich bis ins hohe Alter gesund ernährt und sich geistig fit hält, kann bis zu 30 Jahre jünger wirken. Unterstützen Sie dies mit einem gepflegten und ansprechendem Äußeren, so werden Sie Zufriedenheit und Attraktivität ausstrahlen.

„Auch wer um die ganze Welt reist, um das Schöne zu suchen, findet es nur, wenn er es in sich trägt“ Ralph Waldo Emerson (1803-1882)

image_pdfimage_print
Sharing is Caring...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on RedditShare on TumblrEmail this to someone

Kommentar (1)

  1. Hannah

    4. Januar 2016 auf 08:52

    LG von einer begeisterten Leserin von http://date-guide.de/edarling/ 🙂

Kommentar verfassen

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

Diese Website verwendet Cookies für die Bereitstellung seiner Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind standardmäßig auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu machen, personalisierte Inhalte zu ermöglichen, soziale Dienste einzubinden sowie sämtliche Funktionen bereit zu stellen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden möchten, fahren Sie einfach mit der Nutzung fort, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten. Somit erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Mehr über die Funktion und den Einsatz von Cookies erfahren Sie hier oder lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Falls Sie generell Cookies und Tracking beim Surfen verhindern möchten, informieren Sie sich bitte über die Möglichkeiten Ihres Browsers (Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, usw.) Es existieren zahlreiche Funktionen und Anwendungen für einen effektiven Schutz Ihrer Privatsphäre.

Schließen