Sind Sie einer der vielen Menschen, die eine Fernbeziehung führen und oft lange räumlich getrennt von Ihrem Partner sind? Dies bedeutet Sehnsucht und Lust, die sich gedulden muss.

Sie wollen Ihrem Partner trotzdem nah sein und die Leidenschaft am Leben halten?

Vielleicht kommt für Sie dann die Möglichkeit von Sex auf Distanz mit Ihrem Partner in Frage. Am Anfang ist Telefonsex vielleicht ein etwas suspektes Thema. Wenn Sie es aber mal ausprobiert haben, werden Sie die leidenschaftlichen Vorteile eines Sexgeflüsters am Telefon vielleicht für sich erkennen.

Beim Telefonsex entsteht eine Mischung aus Sex mit einem Partner und Selbstbefriedigung. Der Austausch von erotischen Signalen wie sehen, riechen, schmecken oder spüren fällt beim Telefonsex weg. Durch eigene erotische Phantasien und Erinnerungen kann das Sexleben neu bereichert werden.

Telefonerotik für Fernbeziehungen

Telefonerotik für Fernbeziehungen
Quelle: © LosRobsos

Dieser Sex auf Distanz kann durch die modernen Telekommunikatonsmöglichkeiten für angenehme Stunden zu zweit sorgen – voll an Telefonerotik.

In Deutschland ist ca. jede achte Beziehung eine Fernbeziehung. Dadurch werden die modernen Kommunikationskanäle immer wichtiger. Die starke Verbundenheit durch das Telefon, SMS oder E-Mails, gibt dem Einzelnen die Sicherheit, dass der Partner trotz der räumlichen Trennung emotional nahe ist.

Beim privaten Telefonsex können Sie ihre Verhaltensregeln selbst aufstellen. Sie sollten sich und Ihrem Partner/in Zeit lassen, um in die richtige Stimmung zu kommen. Beginnend mit erotischen Gesprächen, wo beschreiben wird, wo Sie sich befinden und was Sie anhaben dienen dazu, den anderen und sich selbst in die gewünschte Stimmung zu bringen. Orientieren Sie sich aneinander und sagen Sie sich gegenseitig, welche Ausdrücke Sie wollen.

Setzen Sie bewusst Ihre Stimme und Ihren Atem ein. Was Sie machen und wie weit Sie gehen bestimmen Sie und Ihr Partner/in. Sie wählen Ihre Grenzen selbst und lernen so kennen was der andere will.

Um die Erotik in einer Fernbeziehung am Leben zu halten, müssen beide Partner etwas tun. Für Paare die über einen längeren Zeitraum getrennt sind, reicht Sehnsucht alleine oft nicht aus.

Anregungen und Tipps für prickelnde Telefonerotik

Hier noch Anregungen, wie Sie das Prickeln durch Telefonsex entstehen lassen können, welches eine Beziehung braucht, um lange aufregend und lebendig zu bleiben:

Prickelnder Telefonsex

Prickelnder Telefonsex
Quelle: © fotografdd

  1. Genau wie bei einem echten Date, ist es wichtig beim Telefonsex eine romantische Stimmung zu schaffen. Für Ihre eigene Einstimmung, ist es gut wenn Sie sich so darauf vorbereiten, als würden Sie ihren Partner/in wirklich treffen. Kerzen, Musik und vielleicht ein Glas Wein schaffen außerdem eine angenehme, entspannte Atmosphäre.
  2. Telefonsex soll Ihnen und Ihrem Partner/in Lust bringen. Umwerben Sie sich gegenseitig und machen Sie sich Komplimente. Egal ob Mann oder Frau, jeder liebt das Gefühl sich begehrt zu fühlen. Sprechen Sie offen über Ihre Phantasien und Vorlieben.
  3. Und am Schluß? Auch bei der gemeinsamen Lust am Telefon sollte man aufhören, wenn`s am schönsten ist. Beide Partner können das Erlebte nochmals in Gedanken Revue passieren lassen und sich dann voneinander verabschieden. Am besten mit einigen Worten, die Lust auf das nächste Mal machen. So kann jeder in seinen Phantasien schwelgen und sich auf die nächste „Begegnung“ freuen, sich mit neuen Ideen darauf vorbereiten.

Sollten Sie noch weitere spannende Anregungen für Ihr nächstes erotisches Telefonat brauchen, dann versuchen Sie es doch mal bei telefonsex.de.

image_pdfimage_print
Sharing is Caring...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on RedditShare on TumblrEmail this to someone

Kommentar verfassen

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.