Wir alle hören immer wieder von den Entwicklungen in unseren großen Metropolen hin zu einer Gesellschaft von Singles und Individualisten. Die bayrische Hauptstadt ist hier nur ein prominentes Beispiel. Das führt leider zu immer mehr einsamen Herzen, die noch ihr Glück suchen oder auch gefunden werden wollen.

In diesem Zusammenhang fiel mir heute eine interessante Schlagzeile auf der Website von n-tv.de ins Auge, die neuen Schwung in die Angelegenheit bringen könnte: Die Prager U-Bahn-Betriebe ÖPNV planen offenbar die Einführung von sogenannten Flirt-Waggons, um zukünftig Singles unterwegs zu verkuppeln.

Ich halte das für eine sehr spannende Idee, über die auch in Deutschland diskutiert und nachgedacht werden sollte. Schließlich verbringt man in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Großstädten enorm viel Zeit und diese Zeit lässt sich bestimmt nicht nur fürs Lesen, Arbeiten, Telefonieren, Lernen und das Spielen auf Tablets oder Smartphones nutzen. Ich finde sogar, dass die U-Bahn eine ideale Begegnungsstätte ist. Also warum sollten wir uns darin nicht wieder mehr mit anderen Menschen beschäftigen und neue Kontakte knüpfen. Schließlich kann man nie wissen, was aus einem flüchtigen Flirt alles so entstehen kann.

Zum Hintergrund der Flirt-Idee:

Speziell für Singles will die U-Bahn von Prag künftig Wagen reservieren. Hier sollen sich flirtwillige Reisende kennenlernen können. Praktisch dabei: Das romantische Abenteuer für Zwischendurch kostet praktisch keine Zeit. Denn mit der U-Bahn sind Großstadtmenschen ja ohnehin ständig unterwegs.

Noch in diesem Jahr könnte ein erster Flirt-Waggon am Ende eines Zuges rollen, berichteten Zeitungen der tschechischen Hauptstadt. Zeitungsberichten zufolge führen die Betreiber der U-Bahn sogar Befragungen durch, um herauszufinden welche Altersgruppen Interesse hätten und zu welchen Tageszeiten ein Flirt-Waggon fahren sollte.

Quelle(n): n-tv.de, dpa, web.de, Tschechien Online

image_pdfimage_print
Sharing is Caring...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on RedditShare on TumblrEmail this to someone
The following two tabs change content below.
Webmaster und Administrator dieser Website. Passionierter Blogger mit vielseitigen Interessen.

Kommentar (1)

  1. miriam

    6. Dezember 2013 auf 11:36

    Klingt doch ganz amüsant. Ich bin gespannt wie so eine Flirt-Bahn ankommen wird. Ich könnte mir vorstellen, dass es so etwas auch bald in anderen Städten innerhalb Europas geben wird. Persönlich finde ich das eine super Idee, also warum nicht ein wenig flirten in der Bahn 🙂

Kommentar verfassen

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.