Sexpartnerclub – Erotische Kontakte für unverfängliche Treffen?

Teilen

Sexpartnerclub.de – Erotische Kontaktplattform im Test und Vergleich

Gesamteindruck: Rating: ★★☆☆☆

Sexpartnerclub ist eine erotische Plattform für Personen, die auf der Suche nach reinen Sexkontakten sind. Seitensprünge, Affären, Abenteuer und One Night Stands stehen hier klar vor Flirten und der großen Liebe.

Sexpartnerclub.de – Erotische Kontaktplattform im Test und Vergleich
Sexpartnerclub.de – Erotische Kontaktplattform im Test und Vergleich

Bereits auf der Startseite wird dem Nutzer übersichtlich aufgezeigt, wie die Seite funktioniert, was ihn erwartet und welche Möglichkeiten sich dem Interessierten hier bieten.

Vom Aufbau her kann man also sagen, dass die Seite sehr übersichtlich gestaltet ist. Von den einzelnen Funktionen her, ist die Sexbörse Sexpartnerclub zwar recht einfach gehalten, doch hat auch jeder Suchende die Möglichkeit, durch starkes Eingrenzen seiner Suche auf ganz bestimmte Bereiche, genau das zu finden, wonach gesucht wird.

Sexpartnerclub.de bietet die Möglichkeit, nach potentiellen Partnern für unverfängliche Sextreffen sowie nach Swingerkontakten zu suchen. Vorteil dieser erotischen Kontaktbörse ist hierbei, dass man bereits bei der Suche die jeweiligen sexuellen Vorlieben angeben kann.

So soll schnell der ideale Partner bzw. Partnerin für ein schnelles Sextreffen in ganz Deutschland gefunden werden.

Steht somit heißen Abenteuern und erotischen Affären nichts mehr im Wege?

Die Kontaktplattform mit der sexuellen Ausrichtung hatte ursprünglich mal ca. 1,7 Millionen angemeldete Mitglieder (ca. 750.000 davon waren aussagekräftig) und war somit ein echtes Schwergewicht in der Branche.

2010 hatte die Plattform sogar den WIBA Award als bestes Dating Portal gewonnen. Dabei wurden auch die große Mitgliederzahl und der hohe Frauenanteil berücksichtigt.

Die Erotik Community kann kostenlos und unverbindlich getestet werden. Allerdings wird ein monatlicher Betrag fällig, will man sämtliche Funktionen freischalten.

Schön übersichtlich gestaltet ist aber die Suchfunktion. An dieser Stelle ist Sexpartnerclub wirklich gut auf die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer eingegangen. Weiterhin wirbt das erotische Dating Portal damit, dass sämtliche Nutzer manuell geprüft werden vor der Freischaltung.

Fusionierung mit FlirtFair unter dem Dach des HQ Entertainment Network

Sexpartnerclub wurde im September 2015 mit seiner größeren Schwesterplattform FlirtFair fusioniert und seitdem nicht mehr aktiv weiter entwickelt.

Sexpartnerclub steht seither heftig unter Kritik, da es sich um einen weiteren Ableger für Abzocke mit Fake-Profilen aus dem Hause HQ Entertainment Network GmbH & Co. KG aus Wien in Österreich handeln soll.

Abzocke mit Fake-Profilen und Lock-Mails?

Das Unternehmen ist im Hinblick auf Abzocke mit Fake-Profilen kein Unbekannter. Zahlreiche Wortmeldungen ehemaliger Sexpartnerclub-Mitglieder bestätigen die Abzocke mit Fake-Profilen auf dem Portal.

Wir konnten bei unserem Test bestätigen, dass die Plattform-Betreiber mit animierenden Frauen-Lockmails arbeiten, mit denen Männer hier ebenso wie bei Flirtfair zur Kasse gebeten werden sollen. Es wird männlichen Neumitgliedern also unter Vortäuschung falscher Tatsachen eine kostenpflichtige Abo-Mitgliedschaft ans Herz gelegt.

Hier kann man aus unserer Sicht in der Tat von arglistiger Täuschung sprechen.

Das ist äußerst unerfreulich! Aber es steht so in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Anbieters und ist daher keine betrügerische Handlung im rechtlichen Sinn.

Gehen Sie auf dieser Sexbörse auf „Frauenfang“, was in der Tat möglich ist – dann sollten Sie die täuschenden E-Mails ignorieren und selbst aktiv werden. Durch die Vielzahl an Fernsehwerbung sind auch viele echten Frauen auf der Plattform angemeldet.

Abofalle?

Bezüglich des Abomodells und der Zahlung der Mitgliedsbeiträge – ein häufig genannter Beschwerdegrund im Zusammenhang mit dem Sexpartnerclub – konnten wir zunächst keine großen Auffälligkeiten feststellen.

Auf den zweiten Blick gestaltet sich die Kündigung dann doch etwas schwieriger, als dies bei vielen anderen Kontaktportalen der Fall ist.

Wenn Sie sich für eine Premium-Mitgliedschaft entschieden haben und diese kündigen möchten, beachten Sie bitte unbedingt die Vertragsbestimmungen und reichen Ihre Kündigung rechtzeitig und auf gültige Weise ein, bevor Ihr Abonnement erneut verlängert wird.

Ferner zu beachten ist, dass die Profile der Mitglieder auch u.a. unter folgenden Portalen des Unternehmens erscheinen werden: www.flirtfair.de, www.datebeach.de, www.treffpunkt18.de, www.s-partnerclub.de, www.treff21.de, www.treffpunkt69.de.

Weiterhin ist auch zu beachten, dass sich die Mitgliedschaft automatisch verlängert. Auch Test-Abos gehen nach Ablauf in eine reguläre kostenpflichtige Mitgliedschaft über.

Mitgliederstruktur

Männer, Frauen und Paare, die auf der Suche nach einem unverbindlichen sexuellen Abenteuer oder einem Seitensprung sind, aber auch Personen mit speziellen Interessen wie BDSM oder Bondage können hier erfolgreich sein. Die Mitglieder des Sexpartnerclubs zeigen sich äußerst offen und manchmal sogar ohne Hemmungen, wodurch man dort viele Nacktbilder entdecken kann.

Die Verteilung der Geschlechter in dieser Community ist repräsentativ für den Erotikbereich, mit 69 % männlichen und 31 % weiblichen Mitgliedern. Die Zielgruppe für Sexkontakte ist vergleichsweise jung und attraktiv – das Durchschnittsalter beträgt etwa 32 Jahre.

Anmeldung

Der erste Schritt bei der Anmeldung ist schnell erledigt. Sie müssen lediglich Ihr Geschlecht, Ihre Vorlieben in Bezug auf Sexkontakte, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben.

Sobald dies geschehen ist, erhalten Sie umgehend eine Aktivierungsmail und können praktisch sofort mit Ihrer Suche beginnen.

Jedoch, um für die richtigen Frauen oder Männer als potenzieller Kandidat für Affären oder Flirts interessant zu sein, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen und Ihr Profil beim Sexpartnerclub vervollständigen.

Kostenlose Services:

  • Anmeldung
  • Profil anlegen
  • Kontaktanzeigen aufgeben
  • volle Suchfunktion
  • Nachrichten lesen
  • Profile einsehen

Für Frauen, die Männer suchen, ist alles kostenlos.

Kostenpflichtige Services (in der Premium-Mitgliedschaft enthalten):

  • Nachrichten senden und beantworten
  • Online Chat
  • Fotos ansehen

Für Männer kostet die Premiummitgliedschaft einen monatlichen Beitrag.

TOP:

    • Kostenlose Basismitgliedschaft
    • Übersichtliche Struktur und leichte Bedienbarkeit
    • Viele Mitglieder
    • Vielfältige sexuelle Neigungen der Mitglieder
    • Komplett kostenlos für Frauen, die Männer suchen
    • Schneller Support

FLOP:

  • Testabo geht nach Ablauf in kostenpflichtige Mitgliedschaft über
  • Automatische Vertragsverlängerung
  • Kein Anonymitätsschutz der Fotos
  • Zahlreiche Fake-Profile
  • Lock-Nachrichten von bezahlten Animateurinnen
  • Intransparente Vertragsbedingungen
  • Schwierigkeiten bei Vertragskündigung möglich

Kosten und Preise:

  • 1 Monat Starter-Tarif: 39,90 € / Monat
  • 3 Monate Classic Tarif: 29,90 € / Monat
  • 6 Monate Platin Tarif: 24,90 € / Monat

Anmerkung: Alle Preisangaben sind ohne Gewähr und können jederzeit vom Anbieter geändert werden.

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Lastschriftverfahren
  • Paypal
  • Paysafecard

Vertrag und Kündigung:

Eine kostenpflichtige Mitgliedschaft wird automatisch verlängert. Auch Test-Abos gehen nach Ablauf in eine reguläre kostenpflichtige Mitgliedschaft über.

Die Frist für die ordentliche Kündigung der Premium-Mitgliedschaft beträgt je nach gewählter Mitgliedschaft zwischen 10 Tagen und 4 Wochen. Der Kunde wird über die für seine Mitgliedschaft geltende Kündigungsfrist während des Bestellprozesses informiert.

Die Kündigung des kostenpflichtigen Vertragsverhältnisses bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Textform (beispielsweise E-Mail) sowie die Angaben:

  • des Benutzernamens (Pseudonym) und
  • der vom Nutzer bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse

Gutschein für Sexpartnerclub:

Leider ist im Moment kein Sexpartnerclub.de Gutschein verfügbar. Auch klassische Rabatte werden derzeit nicht angeboten. Sobald wir über aktuelle Gutscheincodes verfügen, werden wir diese hier veröffentlichen.

Wenn Sie sofort über das Eintreffen von neuen Gutscheinen zu dieser Datingplattform informiert werden möchten, dann schreiben Sie uns doch einfach eine kurze Email mit dem Betreff „Gutschein für Sexpartnerclub“ und wir werden Ihnen aktuelle Gutscheincodes per Email zusenden, sobald diese verfügbar werden.

Kundendienst und Kontaktadresse:

Nutzen Sie für Anfragen oder für die schriftliche Kündigung Ihres Profils einfach folgenden Kontakt:

Casual Networks B.V.,
Frans Erensstraat 14 A,
5921 VG Venlo,
Niederlande

E-Mail: support[at]sexpartnerclub.de
Telefon: Es steht kein telefonischer Kundensupport zur Verfügung

Sie können für die Kündigung beispielsweise diese kostenfreie Vorlage von Aboalarm verwenden.

Weitere Informationen zu Ihrem gültigen Widerrufsrecht und zu vertragsrechtlichen Details bei Partnerbörsen finden Sie auf der Seite der Verbraucherzentrale Hamburg. Außerdem wird dort über weitere Fallstricke in der digitalen Welt für Partnersuchende zur Vorbeugung von finanziellen Risiken informiert.

Häufige Fragen (FAQs) zu Sexpartnerclub:

Wie ist der Altersdurchschnitt bei Sexpartnerclub?

Das durchschnittliche Alter liegt bei den angemeldeten Frauen und Männern etwa bei 30 Jahren, womöglich auch leicht darüber.

Was unternimmt Sexpartnerclub gegen Fake Profile?

Das ist eine schwierige Frage, da streng genommen auch die Profile der Animateure unter die Kategorie Fakes fallen. Schließlich handelt es sich hierbei nicht um echte Nutzer, die sexbegeistert sind. Reale Treffen kommen mit diesen Nutzerinnen nicht zustande.

Wie lange dauert die Anmeldung?

Die Anmeldung ist sehr schnell erledigt und dauert nur etwa 2-3 Minuten. Die Freischaltung nach kurzer Prüfung durch eine Moderations-Team erfolgt per E-Mail.

Was kostet der Sexpartnerclub?

Frauen können den Sexpartnerclub kostenlos nutzen, während Männer für Kontaktaufnahme eine Premiummitgliedschaft abschließen müssen. Diese ist ab ab 24,90 € / Monat erhältlich (siehe Gebührenmodell weiter oben)

Welche Seitensprung-Seite ist besser als Sexpartnerclub? Welche Alternativen gibt es?

Oft verwendete Suchbegriffe und Vertipper

Sex Partner Club, sexpartnerclub.de, 6partnerclub

Fazit

Die erotische Kontaktplattform Sexpartnerclub hat aufgrund ihrer intransparenten Praktiken zur Animierung von neuen männlichen Mitgliedern in eine kostenpflichtige Abo-Mitgliedschaft nicht den besten Ruf. Aus unserer Meinung auch zu Recht.

Sie punktet aber durch die große Anzahl der Mitglieder, die einfach Handhabung und die Suchfunktionen. Auch die Frauenquote ist für eine auf Sex ausgerichtete Kontaktbörse nicht schlecht (wenn auch der Verdacht besteht, dass diese Quote durch zahlreiche Fakes aufpoliert wird).

Da Portal ist gemessen an seinem Funktionsumfang nicht gerade billig und man muss unbedingt auf die Geschäftsbedingungen und Kündigungsfristen genau achten.

Sofern man das beherzigt und die Animateurinnen ignoriert, kann man auch hier echte Frauen für Sexkontakte finden.

Gesamteindruck Rating: ★★☆☆☆
Unseriöse Geschäftspraktiken.
Anzahl registrierte Mitglieder Rating: ★★★★½
 ca. 1,6 Millionen
Aktivität/Authentizität der Mitglieder Rating: ★½☆☆☆
Bezahlte Animateurinnen und Fake Profile
Mitgliederprüfung Rating: ★★★★☆
 per Hand geprüft
Frauenquote Rating: ★★½☆☆
ca. 31 %
Suchfilter Rating: ★★★★½
Gute Suchfilter, Umkreissuche
Kosten & Gebühren Rating: ★★½☆☆
39,90 EUR für 1 Monat
Features & Funktionalitäten Rating: ★★★☆☆
Nur Standardfunktionen
Usability & Bedienung Rating: ★★★★☆
gute Übersichtlichkeit, schnelle Ladezeiten
Kostenlose Services Rating: ★★☆☆☆
Kontaktanzeige aufgeben, Nachrichten lesen
Feedback Mitglieder Rating: ★½☆☆☆
Viele Beschwerden über Vertragsbedingungen, Schwierigkeiten bei der Kündigung und Fakes

8a313459c7824ebaa3f2dcdb5da61d76 Sexpartnerclub - Erotische Kontakte für unverfängliche Treffen?

Joachim D.https://www.dating-vergleich.com
Online Redakteur, Texter und Publizist im Bereich Online Dating seit 2012. Passionierter Blogger seit über 10 Jahren mit vielseitigen Interessen und langjähriger Expertise im Markt für Singlebörsen, Dating Apps, Partnervermittlungen und Flirt Chats durch hunderte Produkttests, Experteninterviews und intensiver Recherche über mehr als ein Jahrzehnt.

2 Kommentare

  1. sexpartnerclub.com…genial !
    Die Fake-Quote zumindest für meinen Adressbereich (PLZ 7) dürfte in der Nähe von ca. 100 Prozent liegen. Dazu kommen technische Probleme (zumindest in den letzten 14 Tagen)
    Die Profile der angeblich suchenden Frauen sind allerdings manchmal recht amüsant…die blasse Rothaarige, die sich ebony nennt, eine andere steht auf SM laut Beschreibung oben, unten ist sie plötzlich sehr romantisch, kuschelbedürftig und mag keine Schmerzen.
    Auch scheinen mehrere Frauen Wohnorte über die gesamte Republik verteilt zu haben, zumindest lassen die Bilder ihrer Profile darauf schließen.
    An den Textbausteinen für die angeblich professionellen Animateure (die natürlich nur vereinzelt eingesetzt werden) sollten die Jungs aber doch noch mal arbeiten…ein paar mehr wären schon mal nicht schlecht und außerdem könnte man auch mal die Rechtschreibprüfung von Word einschalten…

    Fazit: Finger weg !

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Verwandte Beiträge

Mehr zum Thema