Online Dating Glossar – Kosename

Kosenamen sind Liebe und Zärtlichkeit in ein Wort gegossen. Sie haben eine lange Tradition, es hat sie immer schon zwischen Menschen gegeben. Sie sind etwas ganz Persönliches und Einzigartiges zwischen zwei Menschen.

Wir wachsen oft schon mit einem Kosenamen auf und spüren das Wohlwollen und die Liebe, die in ihm liegt.

Es gibt Namen, die geläufig sind, wie Schatz, Hase, Bär oder Maus. Es gibt daneben eine Fülle von Möglichkeiten, ob aus dem Tierreich, Märchen oder Fernsehen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch Eigenkreationen, die sprachlich völlig sinnlos erscheinen, sind möglich.

Es zählt allein das Gefühl. Deshalb muss Ihr Partner oder Ihre Partnerin den Namen auch mögen, sonst fühlt sich Ihr Gegenüber nicht ernst genommen. Zärtliches Necken ist erlaubt. Auf einige Menschen mag es albern wirken, sich mit Kosenamen anzureden. Machen Sie sich nichts daraus. Viele können damit die ganze Bandbreite Ihrer Gefühle ausdrücken. Manche eben nicht.

Nicht alle Namen sind für die Öffentlichkeit geeignet. Beim Geschäftsessen können Sie Ihren Partner sicher mit „Schatz“ anreden. Ihr Chef muss nicht wissen, dass Sie zu Hause „Bussibär“ oder Hasimaus“ sind. Alles zu seiner Zeit und am richtigen Ort. Ihr Kosename geht nur Sie beide etwas an. Dann trifft er sie vom Ohr direkt ins Herz.