Kaum jemand ist freiwillig Single. Das Leben mit einem geliebten Partner ist einfach schöner und zufriedenstellender. In einer guten Partnerschaft werden Zärtlichkeiten ausgetauscht und Sorgen und Interessen miteinander geteilt. In der Freizeit erlebt man miteinander aufregende Dinge. Und wenn der Richtige oder die Richtige erst einmal gefunden ist, wird natürlich auch eine gemeinsame Zukunft nicht ausgeschlossen sein.

Zahlreiche Partnerbörsen und Singlebörsen im Internet versprechen Abhilfe vom unfreiwilligen Alleinsein. Leider gestaltet sich die Online Partnersuche nicht immer so einfach, wie es in manchem Ratgeber für Singles versprochen wird. Auf dem Portal erfahren Sie, welche Strategien wirklich zum Erfolg führen und was beispielsweise für Frauen die Attraktivität bei Männern erhöht.

Erfolgstipps für Singles bei der Online Partnersuche

Viele Menschen sind bei Singleportalen angemeldet und vielleicht zählen ja auch Sie dazu. Manch einer wundert sich, warum er so wenige Kontaktanfragen bekommt. Zweifeln auch Sie aus eben jenem Grund an Ihrem Profil und suchen die Schuld bei sich selbst? Damit liegen Sie zu großer Wahrscheinlichkeit falsch.

Meistens sind es die kleinen Details eines Online Profils, die ein gesteigertes Interesse verhindern. Das können Sie jedoch mit ein paar Tricks ganz schnell ändern. Diese Nachbesserung können Sie vornehmen, ohne dass Sie falsche Tatsachen vorspiegeln müssen. Wichtig ist dabei zu wissen, welche Eigenschaften beim anderen Geschlecht als besonders attraktiv, angenehm und wünschenswert empfunden werden.

Erhöhen Sie für die erfolgreiche Suche Ihre Attraktivität

Damit Sie in Singlebörsen besser gefunden werden, sollten Sie dringend Ihre Attraktivität erhöhen und Ihre vorteilhaften Eigenschaften besser herausstellen. Um erfolgreich zu sein, brauchen Sie ein Profil, das Sie von anderen abhebt und das potentielle Partner und Partnerinnen auf der emotionalen Ebene anspricht.

Was macht Männer attraktiv?

Was macht Männer attraktiv?

Bei bekannten Partnerbörsen wie Parship oder Elitepartner absolviert der Suchende direkt nach der Anmeldung einen Persönlichkeitstest. Der Grund dafür ist, dass passende Profile zueinander gebracht werden sollen. Schließlich suchen Sie nicht irgendjemanden. Der für Sie errechnete Algorithmus birgt aber auch so manche Falle und kann für den Erfolg in der Singlebörse sogar hinderlich sein.

Als Ratgeber für Singles empfehlen wir daher an erster Stelle, sich für das Ausfüllen des Persönlichkeitstests viel Zeit zu nehmen. Hierbei geht es nicht in erster Linie darum, sich besonders erfolgreich und gewinnend darzustellen. Vielmehr sind es die Zwischentöne und bestimmte Formulierungen, die die Attraktivität bei Männern oder auch Frauen erhöhen.

Wonach suchen Frauen bei der Partnersuche im Netz?

Viele Männer glauben, sie könnten im Netz mit Statussymbolen oder tollen Erfolgsgeschichten punkten. Dabei ist es nicht unbedingt der Sonnyboy mit dickem Auto, Goldkette oder Armanianzug, der von attraktiven und anspruchsvollen Frauen gesucht wird. Um möglichst viele und interessante Kontaktanfragen zu bekommen, muss Ihr Profil vor allem interessant sein und authentisch wirken. Außerdem sollten die Frauen spüren, dass Sie sich beim Ausfüllen des Profils Mühe gegeben haben und dass Sie es absolut ernst meinen.

Wenn bei der Selbstbeschreibung Wörter wie „vertrauensvoll“ oder auch „verlässlich“ einfließen, hat „Mann“ bei vielen Frauen schon einmal Interesse geweckt. Denn beim Vergleich von Partnerbörsen und ihrem Erfolgspotential wurde festgestellt, dass viele Frauen einen Mann zum Anlehnen suchen, mit dem sie sich auch über emotionale Dinge austauschen können.

Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sind für die meisten weiblichen Kandidaten in Singlebörsen die wichtigsten Kriterien. Eine kluge Frau sucht schließlich keinen Mann, der diverse Affären hat und trotzdem auf Online Partnersuche geht.

Nach der „Bewerbung“ muss sich das Profil bewähren

Wenn Sie ernsthaft auf der Suche sind, müssen Sie sich nach der „Bewerbungsphase“ im Netz natürlich auch im Alltag bewähren. Ein völlig erschwindeltes Profil bringt also nicht wirklich viel. Der Ratgeber für Singles weiß jedoch, dass für Männer auf der Suche nach einer Partnerin so manches Wissen hilfreich ist.

Frauen mögen es beispielsweise mehr, wenn Männer bevorzugt ein gepflegtes Glas Rotwein statt Bier trinken. Für interessante und anspruchsvolle Frauen wird die Attraktivität von Männern auch durch Wörter wie „Kultur“, „Freundeskreis“, „Reisen“ oder „privat“ erhöht. Das Wort „Küsse“ kann ebenfalls gut ankommen, wenn es geschickt verwendet wird.

Letzteres sollte natürlich noch nicht gleich im Profil des Mannes stehen, sondern erst nach einem gewissen Herantasten ins Spiel gebracht werden. Überhaupt ist ein gewisses Fingerspitzengefühl bei der Online Partnersuche gefragt. Denn dumm sind gerade die interessanten Frauen nicht.

Kommunizieren Sie am besten, dass es Ihnen ernst ist

Seriöse Partnerbörsen und Singlebörsen zielen natürlich auch auf seriöse Singles ab, die wirklich einen Partner vielleicht sogar fürs Leben suchen. Die Aufrichtigkeit Ihres Anliegens sollten Sie auf jeden Fall kommunizieren. Nur so findet ein Mann eine Frau, die ebenfalls ernsthaft auf der Suche ist und jemanden für eine gemeinsame Zukunft finden möchte.

Nach einer gewissen Annäherung oder vielleicht schon im Profil kann daher durchaus von späterer Familiengründung oder auch Heirat gesprochen werden.

Liebe, Partnerschaften und die Rolle der Singlebörsen

The following two tabs change content below.
Webmaster und Administrator dieser Website. Passionierter Blogger mit vielseitigen Interessen.

Kommentar verfassen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.