Flirt Glossar – Was ist Benching?

Benching ist alles andere als nett! Denn wer gebencht wird, der sitzt sprichwörtlich auf der Bank. Dabei kommt dieser relativ fiese und unangenehme Trick vor allem in der Anfangsphase einer Bekanntschaft zur Anwendung. Klar, denn wer will sich auf die Dauer auf die lange Bank schieben lassen. Derjenige, der aktive das Benching betreibt meldet sich dabei immer mal wieder von Zeit zu Zeit, ohne allerdings irgendwie auch nur im entferntesten verbindlich zu wirken.

Trotzdem liegt da immer etwas in der Schwebe und gerade das ist es, was dem gebenchten Teil dieses Beziehungsgeflechts schlaflose Nächte bereitet. Denn wer gebencht wird, der weiß nie, ob vielleicht nicht doch irgendwann der Moment kommt, in dem aus der Bank das aktive Spielfeld wird. Da die Liebe aber natürlich nicht nur ein Spiel ist, sondern auch schwere Herz- und manchmal Kopfschmerzen bereiten kann, ist das natürlich nicht gerade angenehm.

Dabei ist das auf die Bank schicken ein wirklich anstrengendes neues Phänomen und zwar vor allem für die Person, die auf die Bank verbannt wird. Das neudeutsche Wort leitet sich wie viele andere neue Dating Begriffe aus dem Englischen ab, Bench bezeichnet dort übersetzt tatsächlich die Bank und so einfach wie es in die deutsche Sprache übernommen wurde ist es auch zu verstehen. Dabei kann es vorkommen, dass diese Taktik beispielsweise mit dem so genannten Hyping einher geht.

Verwandte Begriffe: