Den oder die Ex zurückgewinnen ist nicht so schwer, wie viele Menschen glauben. Allerdings ist ein gut geplantes Vorgehen notwendig. Jeder Fehler kann die Chancen auf eine erfolgreiche Rückeroberung senken. Hier erfahren Sie, was Sie vermeiden sollten. Mit den richtigen Tipps wählen Sie eine durchdachte Strategie, die am Ende zum Erfolg führt.

Regel 1: Geduld ist Gold wert!

Je frischer die Trennung umso stärker wirkt sich diese emotional aus. Schmerzhafte Erinnerungen an die schönen Tage der Beziehung werden wach. Viele Menschen suchen Kontakt und wollen die Partnerschaft unmittelbar wieder aufnehmen. Doch Trennungen haben konkrete Ursachen. Wer sich diese nicht eingesteht und das Gegenüber vorschnell bedrängt, erreicht das Gegenteil des Gewünschten. An erster Stelle zählt in dieser Situation die Geduld. Betrachten Sie die Vorkommnisse mit dem notwendigen Maß an Abstand.

Eine nüchterne Analyse gibt Aufschluss über die Schwierigkeiten der Beziehung. Stürzen Sie sich jetzt nicht auf Fehler des Partners. Nehmen Sie die eigenen Schwächen zum Ausgangspunkt für eine gezielte Erneuerung Ihrer Persönlichkeit. Nicht die eingespielten Rollen der alten Beziehung sollten den Ansatzpunkt für die Rückeroberung bilden. Sie sollten es stattdessen darauf anlegen, sich auf neue Weise kennen zulernen. Diese Vorgehensweise steigert Ihre praktischen Chancen beim Ex zurückgewinnen!

Ex zurückgewinnen leicht gemacht - diese Tipps haben sich bewährt

Ex zurückgewinnen leicht gemacht – diese Tipps haben sich bewährt

Regel 2: Konsequente Kontaktsperre!

Nachdem die Beziehung in die Brüche gegangen ist, sollten Sie zunächst den Kontakt unterbinden. Meiden Sie Treffen und verzichten Sie in den ersten Wochen komplett auf Gespräche. Es erscheint paradox, aber die Kontaktsperre ist die Voraussetzung für einen Neustart. Zwei Gründe sprechen für sie: Erstens können Sie auf diese Weise innerlich zur Ruhe kommen und sich reflektieren. Zweitens wirkt der Abbruch des Kontakts als psychologischer Trick beim Ex zurückgewinnen.

Wenn Ex-Partner nichts von Ihnen hören, werden sie in den meisten Fällen neugierig. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er oder sie sich von selbst meldet. Das können Sie für sich nutzen. Selbst die Seite, die eine Beziehung beendet hat, empfindet in den meisten Fällen nach der Trennung Sehnsucht und hegt Selbstzweifel. Je größer der Abstand ist, umso stärker wird er oder sie sich im Rückblick an die guten Seiten der Partnerschaft erinnern.

Schritt 1: Finden Sie zu neuem Selbstbewusstsein

Nicht der Partner, sondern das eigene Selbst bildet nun den Angelpunkt für die Veränderung der Lage. Sie sollten sich um eine gesunde Beziehung zu sich selbst kümmern. Sorgen Sie dafür, dass der Kummer verschwindet und Sie werden ein neues Selbstbewusstsein aufbauen. Dadurch verbessert sich die persönliche Ausstrahlung. Beim Ex zurückgewinnen steht Ihnen dann eine stärkere Anziehungskraft zur Verfügung. Sicher fragen Sie sich jetzt, wie Sie dabei am besten vorgehen sollten.

Erfahrungsgemäß versuchen viele Menschen, ihren Liebeskummer zu verdrängen. Das ist ein Fehler. Verdrängter Gefühle wirken umso länger, weil sie nicht aktiv verarbeitet werden. Sie sollten sich deshalb täglich Zeit nehmen, während der sie die Trauer bewusst ausleben. Das Hören melancholischer Musik kann helfen. Manche Menschen malen in dieser Phase oder schreiben Gedichte. Zugleich sollten Sie das Augenmerk auf den Aufbau eines neuen Selbstbewusstseins lenken. Seien Sie kreativ tätig oder treiben Sie Sport.

Besonders gut eignet sich hier der alles verändernde Kippschalter-Trick!

Schritt 2: Wecken Sie Interesse durch Veränderung

Ein wichtiger Schritt beim Ex zurückgewinnen besteht in persönlichen Veränderungen. Erstens wecken Sie durch diese Neugierde. Zweitens machen Sie dem Gegenüber deutlich, dass sie nicht mehr die gleiche Person wie früher sind. Dadurch bestärken Sie die Zuversicht, dass in einer neuen Beziehung nicht wieder die gleichen Fehler auftauchen müssen. Zeigen Sie auch nach Außen hin, dass Sie sich verändern und Sie können den oder die Ex zurückgewinnen.

Laufen oder der Gang ins Fitnessstudio verbessern das optische Erscheinungsbild und bilden damit einen zusätzlichen Pluspunkt beim Ex zurückgewinnen. Andere Möglichkeiten sind die Veränderung der Frisur oder ein neuer Kleidungsstil. Ein exquisites Parfum sowie Körperpflege mit Hautcremes sorgen für einen gepflegten Auftritt und setzen ansprechende Duftnoten. Mit Pflegeprodukten erreichen Sie positives Körpergefühl und das werden Gesprächspartner auch wahrnehmen.

Schritt 3: Lernen Sie sich neu kennen

Die beste Ausgangssituation erreichen Sie, wenn sich der Ex-Partner nach einiger Zeit von selbst meldet. Falls es zu keinem Kontakt kommt, sollten Sie sich nach einigen Wochen selbst melden. Achten Sie darauf, dass sich dies zufällig ergibt, und vermeiden Sie Aufdringlichkeit. Sie können eine Nachricht senden, dass Sie zufällig in der Stadt sind und man sich kurz auf einen Kaffee treffen könnte. Falls Sie sich eine Ablehnung oder eine unsichere Antwort einfangen, dürfen Sie nicht eingeschnappt reagieren. Machen Sie unbesorgt und mit humorvoller Lässigkeit deutlich, dass Sie sich „wirklich nur auf einen Kaffee“ verabreden wollten.

Falls noch Interesse besteht, ergibt sich eine positive Rückmeldung zu einem bestimmten Zeitpunkt von selbst. Setzen Sie auf die natürliche Neugier. Beim Treffen können Sie sich von Ihrer neuen Seite zeigen. Punkten Sie jetzt, indem Sie zeigen, wie sich Ihr Leben verändert hat. Sobald das Gespräch auf die Beziehung zurückkommt, sollten Sie eigene Fehler eingestehen. Zeigen Sie sich als reflektierter Erwachsener Mensch. Oft können Sie sich dann neu kennen lernen und den oder die Ex zurückgewinnen.

Die komplette Ex zurück Strategie finden Sie übrigens hier!

The following two tabs change content below.
Webmaster und Administrator dieser Website. Passionierter Blogger mit vielseitigen Interessen.

Kommentar verfassen